Donnerstag, 11. August 2022 Bibliothek
Vier jahreszeiten

Vier jahreszeiten 100'jähriger kalender Bauernregeln
Die sommer monate Der herbst Der winter Der frühling

Der sommer

Wenn kein tau fällt,
So kommt regen.

Heißer sommer, guter wein.
Langer sommer, kurzer herbst.

Es ist selten ein sommer ohne hagel und ein kopf ohne nagel.

Hundstage: 22. juli bis 22. august.

Sind die hundstage klar,
So bedeutet dies ein gutes jahr.

Hundstage voller sonnenschein,
Wird das jahr recht fruchtbar sein.

Wenn die hundstage regen bereiten,
Kommen bald magere zeiten.

Wie die hundstage eingehen (22.7.),
So gehen sie aus (22.8.).

Hundstage hell und klar,
Zeigen an ein gutes jahr.

Wenn regen sich bereiten,
Kommen nicht die besten zeiten.

Hundstage heiß,
Bringen dem bauern viel schweiß.

Juli

1. bis 16. juli
  Er bringt zunächst noch wechselhaftes wetter. Regen- und sonnentage wechseln miteinander ab. es ist für die jahreszeit zu kalt.

17. bis 22. juli
  Es wird schön und heiß. Doch mehren sich nun heftige gewitter.

23. juli
  Höhepunkt der gewitter.

24. bis 31. juli
  Schönes wetter

August

1. bis 5. august
  Er beginnt mit warmen wetter.

6. bis 10. august
  Bald wird es aber wechselhaft und unlustig.

11. bis 28. august
  Mit dem 11. august fängt schönes warmes wetter an.

29. bis 31. august
  Von nun an ist der august ungestüm.

September

1. bis 8. september
  Zunächst herrscht unlustiges, ungestümes wetter mit regen.

9. bis 13. september
  Dann wird es schön.

14. bis 16. september
  Drei regentage.

17. bis 19. september
  Drei schöne tage.

20. bis 24. september
  Es regnet.

25. bis 27. september
  Allmählich wieder schöner.

28. bis 30. september
  Schöne spätsommertage.

Zurück zum seitenanfang



Copyright ©CLARUS Software  -/-  Copyright ©CLARUS Photographic  -/-  Jürg Zimmermann  &  Spuren im Netz
Letzte aktualisierung am Donnerstag, 12. Februar 2004