Samstag, 19. September 2020 Bibliothek
Grabe dort wo du lebst

Zurück zur hauptseite
 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
 Messe Zürich
 Regionalplanung Zürich
 Schauspielhaus Zürich
 Staatsarchiv des Kantons Zürich
 Staatskanzei des Kantons Zürich
 Statistisches Amt des Kantons Zürich
 Steueramt des Kantons Zürich
 Universitätsspital Zürich
 Universitätszentrum Zürich
 Verwaltungsgericht des Kantons Zürich
 Volkshochschule Zürich
 Willkommen in der ETH Bibliothek
 Willkommen in Zürich
 Zünfte der Stad Zürich
 Züri online
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Fortsetzung....

Grosse pestzüge (1611/12, 1628/29, 1635/36) dezimierten die bevölkerung von stadt und land zum teil um mehr als die hälfte, führten aber dennoch nicht zu einer nachhaltigen krise der bevölkerungsentwicklung.

Gegen ende des 17. jahrhunderts war das staatswesen mit 100'000 bis 120'000 einwohnern schon fast überbevölkert. Besonders die hungersnot und die teuerung der jahre ab 1692 wirkten verheerend.

 

©CLARUS Software -/- ©CLARUS Photographic -/- Jürg Zimmermann & Spuren im Netz
Letzte aktualisierung am Freitag, 17. November 2000